Gelesenheiten - inszenierte Literatur für jeden Anlass
KONZEPT

Zielgruppen

Repertoire

Referenzen

Kontakt/Impressum

stieve.com


Gelesenheiten sind gelesene und gespielte Episoden zu verschiedenen Themen: Sie sind heiter, traurig–ernst, nachdenklich, lächerlich, aufwühlend, ungewöhnlich und lebendig — dargeboten in Form von theatralischen Lesungen, Literaturinszenierungen, Performances und Spielszenen.

Gelesenheiten liegen mehrere hundert Jahre Literatur deutscher und internationaler Autorinnen und Autoren zugrunde. Aus einem immer weiter anwachsenden Fundus von Prosa, Lyrik und Sachliteratur wird für jede Vorstellung eine individuelle Mischung zusammengestellt - gemäß Ihren Wünschen und Vorgaben. Jede Gelesenheit ist eine Premiere.

Gelesenheiten sind flexibel und maßgeschneidert. Sie sind ein Soloprojekt der Schauspielerin Belinde Ruth Stieve:

Sie als Veranstalter/in geben die inhaltliche Ausrichtung sowie den zeitlichen und räumlichen Rahmen vor, ich entwickle eine Gelesenheit für Sie, entweder zu Ihrem individuellen Themenwunsch oder aus einem Programm meines wachsenden Repertoires. Dies beinhaltet bislang über zehn Themen, beispielsweise Arbeitswelt, Wasser, Frauenpower, Fußball, Familie, Gesundheit, Benimm und Bibliotheken.
Kurzkonzept / Druckfassung (PDF)


Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten Belinde Ruth Stieve in Gelesenheiten

Fotos: Tina Schulte.